Gastfamilie 

Hey,

Ich wollte euch noch ein wenig über meine Gastfamilie in Australien erzählen, bei der ich jetzt seit gestern bin. Meine Familie besteht aus 1 Mutter (Annemieke), 1 Schwester (Brea) und 2 Brüdern (Mitch und Lachlan) und 1 Gastschwester aus Italien (Teresa). Die Eltern sind getrennt, aber Annemieke hat einen neuen Partner, David, und er ist echt super cool, nur sein australischer Slang ist ziemlich stark haha. Lachlan ist schon 18 und geht jetzt zur Universität in Brisbane, aber in den Ferien kommt er oft zu Besuch. Mein anderer Gastbruder ist 16 und geht auf dieselbe High School wie ich, genauso wie Brea. Brea ist 14 und macht sehr viel Sport, wie auch die ganze Familie. Sie hat sehr viele Fußball- und Volleyball Competitions und macht auch noch ein bisschen Leichtathletik. Die Jungs gehen regelmäßig ins Fitnessstudio. Wir wohnen in Palmwoods, einem kleinen Dorf, 20 Minuten von Nambour entfernt, in einem zweistöckigen Holzhaus. Das Haus ist echt riesig, hat eine große Veranda, wo auch regelmäßig gegrillt wird und einen großen Pool, der in echt noch größer als auf den Fotos ist. Als ich gestern Abend angekommen bin, war ich erstmal ziemlich überwältigt. Teresa kommt am Freitag an, aber sie bleibt nur 3 Monate und jeder von uns hat ein eigenes Zimmer und wir Mädels teilen uns ein Badezimmer. Wir leben auf einer Farm mit einem riesengroßen Grundstück und wir haben viele Hühner und einen supersüßen Hund, Bruno. Er hat mich gleich voller Freude empfangen. Alle sind echt total lieb und haben mich schon super aufgenommen, es ist nur alles noch ein bisschen komisch, weil das Familienleben hier in Down Under doch ein bisschen anders verläuft als in Deutschland. Ich fühl mich aber schon wohl und die nächsten Tage werden sicher spannender, weil meine Gastfamilie noch ein paar Ausflüge geplant hat, bevor am Montag die Schule für mich startet. Annemieke hat gerade auch Ferien, denn sie hat ein Child Care Business und ist sowas wie eine Tagesmutter und kann echt gut mit Kindern. Sie ist total locker und lieb und außer ein paar wenigen Regeln, darf ich echt viel unternehmen und darf mich wie zuhause fühlen. Ich freue mich schon auf die nächste Zeit und mal schauen wie sich das so entwickelt.

 

 

 

See ya

Lisa

Werbeanzeigen

3 Gedanken zu “Gastfamilie 

  1. Anja schreibt:

    Hey cool, dass es dir so gut geht und du anscheinend eine richtig tolle Familie bekommen hast. Wir sind gespannt auf die ersten Fotos 😉 Viel Spaś weiterhin und einen guten Start in die Schule!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s